Anzeige
Anzeige

Oper

Wiener Staatsoper
Wiener Staatsoper

Fun Facts zur Wiener Staatsoper - Teil 4

Wussten Sie, dass der Bühnenboden nur vier Zentimeter dick ist und das Musikarchiv fünf Millionen Seiten umfasst? Wir haben für Sie aus allen Abteilungen der Wiener Staatsoper über 60 Fakten zusammengetragen. Hier kommen Sie zu Teil 4 des Staatsopernquizes.

Wiener Staatsoper
Wiener Staatsballett

Das Staatsballett in Zahlen – Teil 3

Wussten Sie, dass der Bühnenboden nur vier Zentimeter dick ist und das Musikarchiv fünf Millionen Seiten umfasst? Wir haben für Sie aus allen Abteilungen der Wiener Staatsoper über 60 Fakten zusammengetragen. Hier kommen Sie zu Teil 3 des Staatsopernquizes.

Wiener Staatsoper
Wiener Staatsoper

Musikarchiv der Staatsoper in Zahlen – Teil 2

Wussten Sie, dass der Bühnenboden nur vier Zentimeter dick ist und das Musikarchiv fünf Millionen Seiten umfasst? Wir haben für Sie aus allen Abteilungen der Wiener Staatsoper über 60 Fakten zusammengetragen: viel nützliches, aber auch ein bisserl unnützes Wissen – etwa wie viele Pissoirs es gibt. Hier kommen Sie zu Teil 2 des Staatsopernquizes.

Wiener Staatsoper
Wiener Staatsoper

So gewinnen Sie die „Millionenshow“! – Teil 1

Wussten Sie, dass der Bühnenboden nur vier Zentimeter dick ist und das Musikarchiv fünf Millionen Seiten umfasst? Wir haben für Sie aus allen Abteilungen der Wiener Staatsoper über 60 Fakten zusammengetragen: viel nützliches, aber auch ein bisserl unnützes Wissen – etwa wie viele Pissoirs es gibt.

Lesen Sie alle Beiträge zum Thema Oper

Theater

Der Himbeerpflücker
Theater in der Josefstadt

Der Himbeerpflücker von Fritz Hochwälder

In einem fiktiven österreichischen Dorf droht die Vergangenheit der Spießbürger aufgedeckt zu werden. In seinem satirischen Wirtshausstück „Der Himbeerpflücker“ rechnet Fritz Hochwälder mit der historischen Selbstgerechtigkeit und Aufarbeitungsträgheit im Nachkriegsösterreich ab. Berühmt wurde auch die Verfilmung mit Helmut Qualtinger.

Lesen Sie alle Beiträge zum Thema Theater

Anzeige

Musical

Ben Glassberg
Volksoper Wien

Romeo und Julia aus der Bronx

Liebe in Zeiten des Bandenkriegs: Leonard Bernsteins Musical-Bestseller „West Side Story“ erlebt eine gloriose Neuauflage. Dirigent Ben Glassberg über die Magie des Stücks, den Einfluss seines Großvaters und Schlaf als Sport.

Lesen Sie alle Beiträge zum Thema Musical

Tanz

Adi Hanan
Wiener Staatsballett

Berühren. Verführen. Erforschen. Befreien.

Wo andere Bagger sehen, sieht sie Kreaturen. Alltägliche Phantasmen dienen Tänzerin Adi Hanan als Triebkraft ihrer zweiten Karriere. Mit der Choreographie „Eden“ exploriert sie nun die Sexualität von Adam und Eva. Biblische Sinnlichkeit in der Volksoper.

Manifestations
Tanzquartier Wien

Marta Navaridas: „Don't judge it, just do it“

Präsenz, Unmittelbarkeit und Sinnlichkeit prägen die zwischen zeitgenössischem Tanz und Theater angesiedelte Performance „Manifestations" von Marta Navaridas. Dazu kommt eine große Freude daran, mit den Mitteln des Theaterraums zu spielen. Was die Wiener Kanalisation und der Wurstelprater mit dem Stück zu tun haben? Wir haben die Auflösung.

Martin Schläpfer
Volksoper Wien

Der Mond im weißen Hemd

Anziehung und Abwehr. Freiheit und Abhängigkeit. Hingabe und Trennung. „The moon wears a white shirt“ widmet sich voll poetischer Vehemenz der Elementarkraft Liebe. Ballettdirektor Martin Schläpfer taucht tänzerisch tief ein ins Leben.

Lesen Sie alle Beiträge zum Thema Tanz