Atha Athanasiadis

Laden...

Oper im Steinbruch

Opernwunder im Steinbruch

Welche Regie braucht es für 7.000 Quadratmeter Bühne? Welche Sänger für 40 Grad Hitze und 4.700 Besucher? Und wie schafft man in einem 25 Millionen Jahre alten ­Steinbruch Opern-Topqualität? Wir haben das Geheimnis von St. Margarethen ­gelüftet. Hier wird ab 10. Juli mit Verdis „Aida“ bewiesen, wie das alles geht.

Barrie Kosky

Così fan tutte: Das miese Liebes-Experiment

„Così fan tutte“ ist die Legitimationsoper der Untreuen – es machen ja eh alle. Stimmt nicht, sagt Regisseur Barrie Kosky. Es ist ein toxisches Experiment eines alten, zynischen Mannes. Ein Stück der großen Melodien, mit Witz, aber ohne Happy End.

Christian Struppeck

Das Staunen des Dackels

Michael Kunze, der Superstar der Musical-Librettisten, hielt eine Ode an VBW-Musical-Intendant Christian Struppeck. Warum? Lesen.

Cecilia Bartoli und John Malkovich

Einmal wieder Prinzessin sein

Cecilia Bartoli und John Malkovich treten im Juli gemeinsam in der Wiener Staatsoper auf. In einem Stück zu Ehren der Countertenor-Legende Farinelli. Duett inklusive. Wir waren bei den Proben in Monte Carlo mit dabei.

Martin Kušej

Hallo, wie geht es Ihnen, Herr Kušej?

Wien und er, das war nicht die große Liebe. Was wird er in Zukunft ­machen? Shanghai? Wie hat er die heimische Politik, Kultur und Kritik erlebt? Was war sein größter Fehler? Und wie ist es, Martin Kušej zu sein? Ein Gespräch mit dem scheidenden Burgtheater-Direktor.

Wiener Staatsoper

Fun Facts zur Wiener Staatsoper - Teil 4

Wussten Sie, dass der Bühnenboden nur vier Zentimeter dick ist und das Musikarchiv fünf Millionen Seiten umfasst? Wir haben für Sie aus allen Abteilungen der Wiener Staatsoper über 60 Fakten zusammengetragen. Hier kommen Sie zu Teil 4 des Staatsopernquizes.

Wiener Staatsoper

Das Staatsballett in Zahlen – Teil 3

Wussten Sie, dass der Bühnenboden nur vier Zentimeter dick ist und das Musikarchiv fünf Millionen Seiten umfasst? Wir haben für Sie aus allen Abteilungen der Wiener Staatsoper über 60 Fakten zusammengetragen. Hier kommen Sie zu Teil 3 des Staatsopernquizes.

Wiener Staatsoper

Musikarchiv der Staatsoper in Zahlen – Teil 2

Wussten Sie, dass der Bühnenboden nur vier Zentimeter dick ist und das Musikarchiv fünf Millionen Seiten umfasst? Wir haben für Sie aus allen Abteilungen der Wiener Staatsoper über 60 Fakten zusammengetragen: viel nützliches, aber auch ein bisserl unnützes Wissen – etwa wie viele Pissoirs es gibt. Hier kommen Sie zu Teil 2 des Staatsopernquizes.

Wiener Staatsoper

So gewinnen Sie die „Millionenshow“! – Teil 1

Wussten Sie, dass der Bühnenboden nur vier Zentimeter dick ist und das Musikarchiv fünf Millionen Seiten umfasst? Wir haben für Sie aus allen Abteilungen der Wiener Staatsoper über 60 Fakten zusammengetragen: viel nützliches, aber auch ein bisserl unnützes Wissen – etwa wie viele Pissoirs es gibt.

Adrian Eröd

4 Fragen an Adrian Eröd

„The Tempest“ wird an der Wiener Staatsoper wieder aufgenommen und spielt im Mai an vier Terminen. Adrian Eröd verkörpert Prospero.

Phantom der Oper

Vom Phantom gehasst. Vom Publikum geliebt.

Im Erfolgsmusical „Das Phantom der Oper“ bekommen sie die meisten Lacher: Thomas Sigwald und Rob Pelzer. Wie das geht, wie sie zueinanderfanden und was das für ihr weiteres Leben bedeutet: Das lesen Sie gleich hier!