Benefizkonzerte: Jazzbegeisterte Ärzte spielen für den guten Zweck

Mediziner spielen Freitag- und Samstagabend für die humanitäre Organisation „Ärzte ohne Grenzen". Die Termine finden in Mödling und Kottingbrunn statt.

von Redaktion, 28. Mai 2021

Benefizkonzerte: Jazzbegeisterte Ärzte spielen für den guten Zweck
Jazzmed: Eine Gruppe an Ärzten spielt gemeinsam Jazz für den guten Zweck. Foto: Jazzmed

Die Leidenschaft für Musik und Medizin vereint die Mitglieder der Gruppe „Jazzmed“. Zusammengeführt hat sie auch der Wunsch, durch ihre Musik einen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten. Nun gibt es wieder zweimal die Gelegenheit, Musikgenuss und humanitäre Hilfe zu verbinden. Die jazzbegeisterten Ärzte Thomas Pfleger, Stefan Pelzl, Robert Schönherr, Wolfgang Schuller und Werner Mraz stellen ihr musikalisches Talent wieder einmal in den Dienst der guten Sache.

Reinerlös der Benefizkonzerte geht an „Ärzte ohne Grenzen“

Los geht es am Freitag, 28. Mai, mit einem Benefizkonzert in der Stadtgalerie Mödling. Mit ihrem Special Guest Stefanie Pitsch präsentiert Jazzmed eine einzigartige „Melange“ aus R’n’B, Latin, Jazz, Pop & Funk. Gleich am Samstag, 29. Mai, findet ein weiteres Benefizkonzert in dieser Formation in der Kulturwerkstatt Kottingbrunn statt. Der Reinerlös der Abende wird an die internationale Hilfsorganisation „Ärzte Ohne Grenzen“ gespendet.

Hinweis: Die Teilnahme an den Benefizkonzerten findet gemäß der aktuellen Corona-Richtlinien statt.

Termin: Jazzmed

Freitag, 28. Mai – ab 20:00 Uhr
Stadtgalerie Mödling – Kaiserin Elisabeth-Str. 1, 2340 Mödling
Ticketverkauf über karten@diestadtgalerie.at

Samstag, 29. Mai – ab 19:30 Uhr
Kulturwerkstatt Kottingbrunn – Schloss 1, 2542 Kottingbrunn
Ticketverkauf über www.kulturszene.at

Weiterlesen

Wagner hautnah: Das „Tristan Experiment“ an der Kammeroper