Die Cats-Stars im Talk: Carin Filipčić

Die BÜHNE hat die „CATS“-Stars um ihre ganz privaten Antworten zum vergangenen Jahr gebeten. Auch Carin Filipčić – sie spielt die Grizabella – stand uns Rede und Antwort.

von nk, 17. Mai 2021

Die Cats-Stars im Talk: Carin Filipčić
Die gebürtige Wienerin steht seit 25 Jahren auf verschiedensten deutschsprachigen Bühnen. Foto: Sandra Kosel

Wie hast du persönlich den Lockdown erlebt? 

Ich bin definitiv ausgeglichener, wenn ich abends spielen darf. 😉 

Viele Menschen haben die Zeit genutzt, um neue Dinge zu ­lernen: Brot backen, Yoga, eine neue Sprache … Was hast du im Lockdown neu ausprobiert?

Ich bin dabei, Griechisch zu lernen … stoße aber alleine und nur mit den Apps, die mir dabei helfen ­sollen, echt an meine Grenzen. Effizienter bleiben für mich Live-Lessons … Es wird also noch ein wenig dauern. 

Wie hast du dich körperlich und stimmlich fit gehalten in dieser Zeit?

Dreimal pro Woche Online-­Training mit unserer „CATS“-Dance-Captain – so fit war ich echt selten!
Singend habe ich einige einsame Stunden am Klavier im Theater verbracht.

Gibt es eine Musical-Rolle, die du unbedingt einmal ­ spielen wollen würdest – wenn Geschlecht und Alter keine Rolle spielen würden?

Oh ja, den männlichen Hauptdarsteller Bobbie in Sondheims „Company“!

Ergänze diesen Satz: ­Musical bedeutet für mich … 

Life’s a musical and then you die. (Leider nicht von mir, aber grandios!) 

Was ist deine beste Eigenschaft?

Beharrlichkeit.

Und wenn du eine ­Eigenschaft an dir ändern könntest? 

Ungeduld.

Wie lautet dein Lebensmotto?

… siehe Antwort 5! 😉 

Weiterlesen

Slávka Zámečníková: Traumstimme im Traumhaus

Alle Informationen zu den Vereinigten Bühnen Wien finden Sie hier