Wiener Staatsoper

Nurejew-Gala 2024
Ballett von August Bournonville (Choreographie), William Forsythe (Choreographie), Victor Gsovsky (Choreographie), Harald Lander (Choreographie), John Neumeier (Choreographie), Hans van Manen (Choreographie), Rudolf Nurejew (Choreographie), Martin Schläpfer (Choreographie)

Wiener Staatsoper

Nurejew-Gala 2024

Alle Termine
Im Andenken an den auch für den Tanz in Wien so prägenden Rudolf Nurejew ist die nach ihm benannte Gala des Wiener Staatsballetts seit 2011 ein Fixpunkt im Spielplan der Wiener Staatsoper. Ein großer Ballettabend und ein Fest für den Tanz!
Nurejew war ein Visionär: Als Tänzer in einer Weise charismatisch, emotional und intelligent, athletisch und attraktiv wie kein anderer in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts und nicht nur ein großartiger Interpret seiner Rollen, sondern auch ein Überwinder der Grenzen zwischen klassischem Ballett und zeitgenössischem Tanz, als Choreograph ein Künstler, der die Klassiker durch Virtuosität verdichtete, als Ballettdirektor ein Ermöglicher neuer Werke, die die Tanzgeschichte weitergeschrieben haben.
Das Programm der Nurejew-Gala 2024 bewegt sich auf diesen Spuren und zeigt die Tänzerinnen und Tänzer des Wiener Staatsballetts in einer stilistischen Bandbreite vom 19. Jahrhundert bis heute. Als hochkarätige Gäste aus dem Ballet de l’Opéra de Paris präsentieren die Étoiles Valentine Colasante und Marc Moreau den Grand Pas Classique von Victor Gsovsky sowie den Pas de deux aus dem 2. Akt von Rudolf Nurejews Schwanensee.
Weiters stehen mit dem Wiener Staatsballett auf dem Programm: der La Ventana Pas de trois von August Bournonville, Walzer und Pas de cinq aus dem 1. Akt von Rudolf Nurejews Schwanensee, Martin Schläpfers Solo Ramifications sowie sein Walzer Wiener Blut, Hans van Manens Four Schumann Pieces, der Black Pas de deux aus John Neumeiers Die Kameliendame, der Fandango und Grand Pas de deux aus dem 3. Akt von Rudolf Nurejews Don Quixote, der Pas de deux aus William Forsythes In the Middle, Somewhat Elevated sowie als großes Finale ein Ausschnitt aus Harald Landers Etudes. Die musikalische Leitung am Pult des Orchesters der Wiener Staatsoper übernimmt Wolfgang Heinz.

SchauspielerInnen

Tänzerinnen
Valentine Colasante
Ioanna Avraam
Olga Esina
Kiyoka Hashimoto
Hyo-Jung Kang
Liudmila Konovalova
Ketevan Papava
Claudine Schoch
Elena Bottaro
Sonia Dvořák
Alice Firenze
Aleksandra Liashenko
Tänzer
Marc Moreau
Davide Dato
Masayu Kimoto
Marcos Menha
Alexey Popov
Brendan Saye
Timoor Afshar
Eno Peci
Arne Vandervelde
Daniel Vizcayo
Géraud Wielick
Klavier
Shino Takizawa

Künstlerisches Team

Musikalische Leitung
Wolfgang Heinz
Choreographie
August Bournonville
William Forsythe
Victor Gsovsky
Harald Lander
John Neumeier
Hans van Manen
Rudolf Nurejew
Martin Schläpfer