Volkstheater Wien

Kay Voges Weg nach oben

Kay Voges’ steiler Weg nach oben

Vor einem Jahr ist das Raumschiff Volkstheater in Wien gelandet. Obwohl es einen holprigen Start hingelegt hat, mauserte sich das von Kay Voges geführte Theater zur spannendsten Bühne der Stadt, schreibt Theaterkritikerin Karin Cerny.
Münchhausen

Münchhausen

In einem Monolog von Armin Petras wird Volkstheater-Ensemblemitglied Claudio Gatzke zum Seiltänzer zwischen Wahrheit und Fiktion.
„Heldenplätze" in der Dunkelkammer

„Heldenplätze“ in der Dunkelkammer

Nach einer Voraufführung beim Hin & Weg Theaterfestival und einer erfolgreichen Bezirke-Tour folgt nun der dritte Streich für Calle Fuhrs „Heldenplätze". Ab 5. April ist der Monolog mit Gerti Drassl in der Dunkelkammer zu sehen.

Sisi ist Sisi ist nicht Sissi

In „Ach, Sisi – Neunundneunzig Szenen“ entwirft Regisseur Rainald Grebe ein Theater-Universum, bei dem sich alles um Kaiserin Sisi dreht. Volkstheater-Ensemblemitglied Christoph Schüchner beschreibt die tragische Kaiserin auch als Grenzgängerin.