Burgtheater

Alle guten Geister - Das Burgtheater Programm 2022/23

Alle guten Geister – Das Burgtheater Programm 2022/23

Geister prägen das Burgtheater-Programm 2022/23. Und zwar nicht nur die guten, sondern auch die bösen. Jene, die uns heimsuchen, und jene, die uns beschützen. Denn wenn wir an Geister glauben, sind wir nie allein. Wir haben den Überblick der Premieren der nächsten Spielzeit.
Das Burgtheater stellt das Programm 2022/23 vor

Das Burgtheater stellt das Programm 2022/23 vor

Die Geister, die man einst rief, muss man gar nicht loswerden, denn ganz alleine sind wir Menschen ohnehin nie. Mit Gespenstern, Gastfreundschaft und dem Claim „Du bist nicht allein“ startet das Burgtheater im Herbst in die Spielzeit 2022/23.
Eurotrash: Der große Krach(t)

„Euro­trash“: Der große Krach(t)

Obwohl die beiden vor Allüren nur so strotzen, streifen sie konstant Sympathiepunkte ein. Nein, die Rede ist natürlich nicht von Barbara Petritsch und Johannes Zirner, sondern von den beiden Hauptfiguren aus dem Kracht-Roman „Eurotrash“.
4 Fragen an Melanie Lane

4 Fragen an Choreografin Melanie Lane

Wenn sich in Adena Jacobs Inszenierung der „Troerinnen“ der Chor in erster Linie über den Körper ausdrückt, ist das auch Resultat der Arbeit von Melanie Lane. Die gebürtige Australierin arbeitet vor allem in der zeitgenössischen Tanzszene.
Die Troerinnen: Zwischen den Welten

„Die Troerinnen“: Zwischen den Welten

Nach dem Fall Trojas befinden sich die überlebenden trojani­schen Frauen in einem gespenstischen Zwischenreich. Regis­seurin Adena Jacobs und Choreografin Melanie Lane suchen dieses in „Die Troerinnen“ bilderreich nach Erinnerungen ab.