Volksoper Wien

Axel an der Himmelstür

Operette

Ralph Benatzkys 1936 im Theater an der Wien uraufgeführte Operette (seine siebenundsiebzigste!) hatte die junge Zarah Leander über Nacht zum Star erhoben. Peter Lunds Inszenierung an der Volksoper machte Benatzkys musikalisches Lustspiel selbst zum Star. Der mittellose Reporter Axel Swift erhofft sich Geld und Ruhm von einer Story über die Filmdiva Gloria Mills und verschafft sich Zutritt zu ihrer Villa. Doch ist er nicht der Einzige, der in dieser Nacht im Wohnsitz der Diva auftaucht …„Ein künstlerischer Wurf aus einem Guss!“, lobt BR-Klassik die Volksoper für „Axel an der Himmelstür“ im September 2016 und verleiht die Auszeichnung Operetten-Frosch. „Entstaubt und zeitgemäß“, „mutig, anders, neu“ ist Benatzkys Werk erzählt, „der alte Stoff zwar erkennbar und erlebbar, zugleich aber auch aus einer heutigen Distanz zu verstehen.“ Einhelliger Jubel von Publikum und Kritik und eine TV-Austrahlung dieser Produktion besiegelten den Erfolg.

Vorstellungen

09.
November 2021
Dienstag,
19:00 - 21:45
Karte kaufen
13.
November 2021
Samstag,
19:00 - 21:45
Karte kaufen
16.
November 2021
Dienstag,
19:00 - 21:45
Karte kaufen

Alle Termine →