Wiener Staatsoper

Ensemblematinee im Mahler-Saal 3

Konzert

In dieser Matineen-Reihe bringen Ensemblemitglieder der Wiener Staatsoper Lied- und Arienprogramme zu Gehör, die einen spannenden Blick auf eine weniger bekannte künstlerische Seite der Sänger erlauben. 
Programm:
Giacomo Meyerbeer | "Non non non" aus Les Huguenots
Gaetano Donizetti | “Una furtiva lagrima” aus L’Elisir d’amore
W. A. Mozart | "Non so più" aus Le nozze di Figaro
G.F. Händel | “Ciel e terra armi di sdegno” aus Tamerlano
Sergej Rachmaninoff | "I wait for you" (Я жду тебя)
Peter I. Tschaikowski | “Kuda kuda” aus Eugen Onegin
Peter I. Tschaikowski | Arioso (Мне ли Господи) aus der Kantate Moskau
Pablo Sorozábal | “No puede ser” aus La tabernera del puerto
Rodion Schtschedrin | Varvaras Scherzlied aus Nicht nur Liebe
Vicente Bianchi | Chilenisches Lied “Amanecer”
Sergej Rachmaninoff | "Spring waters" (Весенние воды)
Agustín Lara | "Granada"
Amadeo Vives | "Escucha mi bien" Duett aus Doña Francisquita