Heute im Foyer … „Ich küsse Ihre Hand, Madame!“

Volksoper Wien

Heute im Foyer … „Ich küsse Ihre Hand, Madame!“

Alle Termine

Wiener Schmäh trifft auf Berliner Lebensgefühl und das Ganze wird versüßt durch den mitunter etwas schmalzigen Charme Budapests: Susanne Marik, Axel Herrig und Béla Fischer (Klavier) lassen das Lebensgefühl der 1920-er Jahre wieder aufleben, als die Metropolen Wien, Berlin und Budapest die Hochburgen des unerreichten jüdischen Witzes waren, zu dem Benatzky, Jurmann, Stolz, Mackeben und viele andere in kongenialer Weise Melodien beisteuerten.