Kasino am Schwarzenbergplatz

Culinaire l’Evrope

Alle Termine

Im ersten kulinarischen Ausflug dieser Spielzeit führt uns Lojze Wieser nach Dalmatien. Zur Begrüßung werden eingelegte Sardinen, Inčuni genannt, serviert, die ein gutes Dreivierteljahr das Bad im groben Stoner Salz genommen haben. Im kroatischen Split sehen wir Diokletian vorbeihuschen, mit einem Krautkopf und einem Karfiol unter dem Arm, und hören sein Murmeln: Säuern, immerzu Säuern. Wir begeben uns nach Zagorje, wo wir die Kunst der Haltbarmachung von Schafsmilch erlernen. Im dalmatinischen Hinterland kommen wir mit Mišina, dem „Käse aus dem Fell“, in Berührung. Ein Eintopf vom Lamm wird aufgetragen und wir verstehen, was Diokletian murmelte, wenn wir Arambaši, das gehackte Fleisch von Hammel und Lamm im gesäuerten Krautblatt genießen. Daneben wartet die legendäre Mandeltorte aus Imutsk, die sich nicht nur der Kaiser nach Wien bringen ließ. Auch dieses Mal wird die Reise literarisch begleitet.

Es lesen Martin Schwab und Nina Siewert.