Standardbild

Klaus Peter Vollmann

Jeder Schritt ist eine Note

Jeder Schritt ist eine Note

Er sieht sich als Komponist der Bewegung und ist ein glühender Befürworter moderner Musik. Andrey Kaydanovskiy zeigt im Rahmen der Ballett-Premiere „Begegnungen“ eine Uraufführung. Den Klangteppich webt Christof Dienz.
Ein Leben im Widerstand

Erni Mangold: Ein Leben im Widerstand

Schonungslos, ehrlich, grantig. Und dabei von filigraner Schönheit. Am 26. Jänner wurde Erni Mangold 95. Ihre Karriere ist Kulturgeschichte, ihr Leben ein Plädoyer für die Freiheit. Wir haben Erni Mangold besucht.
Florian Boesch: Wanderer zwischen den Welten

Florian Boesch: Wanderer zwischen den Welten

Er liebt röhrende Motoren und romantische Verse, hält Schubert für ein Genie und Grönemeyer für einen großen Poeten. Florian Boesch strotzt vor Leidenschaft. Und geht mit ihr auf „Winterreise“.
Odysseus: Heimreise mit Hindernissen

Odysseus: Heimreise mit Hindernissen

Blutrünstige Riesen, lockende Sirenen, Ausflüge in die Unterwelt. „Die Abenteuer des Odysseus“ sind nichts für schwache Nerven und gerade deshalb bei Kindern so beliebt. Zehn Jahre Irrfahrt – in einem Stück.

Martina Stilp – eine Frau mit Eigenschaften

Tanzende Ärztin in Frankreich, das wäre Martina Stilp gerne geworden. Heute ist sie Aikido kämpfende Schauspielerin und ab 18. Dezember als wahrheitselastische Erpresserin in „Der ideale Mann“ auf der Josefstadt-Bühne zu sehen. Perfide, aber glücklich.

Immer auf Achse: Tobias Reinthaller

Tobias Reinthaller ist ständig in Bewegung. Um Texte zu lernen, fit zu bleiben, Kraft zu tanken. Die braucht er auch, denn in dieser Saison spielt er fünf Rollen in der Josefstadt.

Alexandra Liedtke: Die Moral der Macht

Sie ist auch nach zwanzig Jahren am Theater noch ­nervös und findet, dass Teamgeist nicht an der Bühnenkante endet. Regisseurin Alexandra Liedtke weiß außerdem, wie „Der ideale Mann“ nicht sein soll.

Tamim Fattal will alles sein

Vor sechs Jahren ein syrischer Flüchtling, heute ein gefeierter Schauspieler. Die Geschichte von Tamim Fattal ist ein leidenschaftliches Plädoyer für die Freiheit. Sein Weg auf die Bühne war vorgezeichnet. Von ihm selbst.