Ärzte spielen im Porgy & Bess Jazz für den guten Zweck

Jazzbegeisterte Mediziner spielen Freitagabend ein Benefiz-Jazzkonzert für die humanitäre Organisation „Ärzte ohne Grenzen" im Wiener Porgy & Bess. Zu hören im live Stream.

von Julia Schilly, 14. April 2021

Ärzte spielen im Porgy & Bess Jazz für den guten Zweck
Jazzmed: Eine Gruppe an Ärzten spielt gemeinsam Jazz für den guten Zweck - zum Beispiel am Freitagabend im Wiener Porgy & Bess. Foto: Jazzmed

Die Leidenschaft für Musik und Medizin vereint die Mitglieder der Gruppe „Jazzmed“. Zusammengeführt hat sie auch der Wunsch, durch ihre Musik einen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten. Am Freitag gibt es eine Gelegenheit, sich das anzuhören. Die Ärzte Thomas Pfleger, Stefan Pelzl, Robert Schönherr, Wolfgang Schuller und Werner Mra spielen ein Benefizkonzert für die Organisation „Ärzte ohne Grenzen“ im Wiener Jazzclub Porgy & Bess.

Specialguest und Live-Stream

Mit den Special Guests des Abends Anton Burger, Otto Lechner und Stefanie Pitsch präsentiert Jazzmed eine Melange aus R’n’B, Latin, Jazz, Pop & Funk. Aufgrund der aktuellen Situation wird das Benefizkonzert über einen Live-Stream übertragen. Statt der Ticketpreise erhält jede:r Zuschauer:in über die „pay as you wish“-Funktion die Möglichkeit einer Direktspende an die Hilfsorganisation.

Termin: Jazzmed im Porgy & Bess

Freitag, 16. April – ab 20:30 Uhr
Zum Livestream

Weiterlesen

City of Diaspora: Ein Stück Zwischenwelt